Anwalt Fürth Kündigungschutzklage


BEVOR man einen Prozess anstrebt, sollte man sich auch über einige Dinge klar werden: Nicht nur, ob diese Klage Aussicht auf Erfolg hat, sondern, auch was passiert, wenn man dort wieder arbeitet. Wollen Sie dies überhaupt? Wollen Sie vielleicht nur eine möglichst hohe Abfindung erstreiten, da das Vertrauensverhältnis zu Ihrem Arbeitgeber unwiderruflich gestört ist?

Im Arbeitsrecht bin ich Ihr kompetenter Partner, weil
ich seit vielen Jahren als Anwalt erfolgreich in diesen Bereich tätig bin.
ich realistisch prüfe, ob die Kündigungsschutzklage überhaupt erfolgreich wäre.
alle Möglichkeiten überdenke und gegeneinander abwäge.
ich Ihnen kurzfristige Termine für ein kostengünstiges Gespräch anbieten kann.

WAS will ich erreichen, ist es erreichbar und lohnt sich hierfür der Aufwand? Die Beantwortung dieser Fragen ist ungemein wichtig, damit wir uns auf eine Strategie festlegen und diese konsequent verfolgen können. Zur Vereinbarung eines Gesprächstermins erreichen Sie meine Kanzlei unter Tel. 0911 - 99 099 321.

Mein Tipp als Anwalt: Mit meiner kostenlosen Checkliste zum Thema „Kündigungsschutzklage“ können Sie sich als von Kündigung Betroffener aus Fürth auf unser Gespräch optimal vorbereiten. BUTTON-Dokument

Mit einer Kündigungsschutzklage können Sie viel erreichen!

Ihr Arbeitgeber wird Ihnen in absehbarer Zeit die Kündigung aussprechen? Oder hat er Ihnen bereits gekündigt? Auch für Sie als Arbeitnehmer aus Fürth stellt eine Kündigung in der Regel ein einschneidendes Ereignis in Ihrem Arbeitsleben dar, bedroht diese doch Ihre ganz persönliche Berufs- und Lebensplanung, verbunden mit allen damit zusammenhängenden sozialen Folgen!

Wie kann es jetzt für Sie weitergehen?

Die Fragen meiner Mandanten an mich, Anwalt für Arbeitsrecht Wolfgang Pasch, sind vielfältig:

  • Kann ich selbst eine Kündigungsschutzklage erheben oder nur ein Anwalt?
  • Bis wann muss ich eine Kündigungsschutzklage erhoben haben?
  • Was kostet mich so ein Kündigungsschutzverfahren?
  • Was passiert, wenn ich nichts unternehme?
  • Wo muss die Klage erhoben werden?
  • Welches Ziel habe ich mit einer Klage?
  • Wie sind meine persönlichen Aussichten zu gewinnen?
  • Kann ich mit der Klage auch eine Abfindung erzwingen?
  • Welcher Anwalt für Arbeitsrecht vertritt in Fürth meine Interessen?

Kündigungschutzklage


Ihre Fragen – meine Antworten als kompetenter Anwalt im Arbeitsrecht:

Welche Möglichkeiten habe ich als Arbeitnehmer aus Fürth, um auf eine Kündigung zu reagieren?
Prinzipiell gilt: Wenn Sie nichts unternehmen, wird sie wirksam und Sie sind Ihren Job los! Wollen Sie das? Sie können sich aber auch dazu entschließen, vor dem zuständigen Arbeitgericht mit einer Kündigungsschutzklage um Ihren Arbeitsplatz zu kämpfen. Oder wollen Sie nur eine hohe Abfindung erzielen?(… Mehr)


Können Sie als Arbeitnehmer selbst klagen oder müssen Sie sich durch einen Anwalt vertreten lassen?
Grundsätzlich können Sie als Betroffener aus Fürth eine Kündigungsschutzklage selbst erheben. Sie müssen sich nicht – zumindest in der 1. Instanz - durch einen Anwalt vertreten lassen. Das ist im Arbeitsrecht so geregelt. Aber davon rate ich Ihnen dringend ab. Warum?
Arbeitgeber holen sich meist Unterstützung von einem mit „allen Wassern gewaschenen“ Anwalt. In großen Firmen sind Personaler meist sogar selbst Juristen. Fühlen Sie sich dem als Laie gewachsen? Beim „Pokern“ um eine möglichst hohe Abfindung braucht man Erfahrung, Verhandlungsgeschick und eine Ziel führende Taktik. Fehler können sehr teuer werden. Riskieren Sie nichts – ziehen Sie mich als Spezialisten im Arbeitsrecht hinzu!

Was tun gegen eine Kündigung – ist eine Kündigungsschutzklage sinnvoll?
Diese Frage ist auch für mich als Anwalt im Arbeitsrecht nicht immer leicht zu beantworten, denn dazu brauche ich von Ihnen als Arbeitnehmer aus Fürth viele Informationen. Lassen Sie die Kündigung auf sich beruhen, sollten Sie dagegen Kündigungsschutzklage erheben oder doch eine außergerichtliche Lösung anstreben?
Der Gang zum Arbeitsgericht ist im allgemeinen nur dann sinnvoll, wenn die Kündigung entweder unwirksam ist oder zumindest Zweifel daran bestehen. Dies können Sie als Laie aus Fürth meist nicht beurteilen. Vereinbaren Sie einen Termin, damit ich mir als Anwalt im Arbeitsrecht einen Überblick Ihrer Situation verschaffen kann und wir uns dann auf eine Strategie festlegen und diese dann gemeinsam erfolgreich umsetzen können.

Ist die Erhebung der Kündigungsschutzklage an eine Frist gebunden?
Gemäß dem Arbeitsrecht muss die Klage sinnvollerweise innerhalb von drei Wochen nach Zugang der schriftlichen Kündigung beim zuständigen Arbeitsgericht erhoben werden. Für Arbeitnehmer aus Fürth wäre dies das Arbeitsgericht in Nürnberg.
Versäumen Sie diese Frist, so ist die Kündigung rechtswirksam! Dies wäre umso dramatischer für Sie, wenn Sie mit einer Kündigungsschutzklage Erfolg gehabt hätten. Deshalb: Unternehmen Sie sinnvollerweise nie etwas, ohne sich vorher von einem Anwalt beraten haben zu lassen. Kommen Sie frühest möglich zu mir und lassen Sie uns die 3-Wochen-Frist für außergerichtliche Klärungen und strategische Überlegungen nutzen.

Kann ich noch etwas tun, wenn die Klagefrist verstrichen ist?
Wird eine Kündigungsschutzklage nicht innerhalb der 3-Wochen-Frist erhoben, so gilt die Kündigung in jedem Fall und unabhängig von sonstigen Umständen als rechtswirksam. Es gibt hiervon aber Ausnahmen ….
Die Frist kann u. U. verlängert werden, wenn Sie als Gekündigter aus Fürth nachweisen können, dass Sie trotz Anwendung aller zuzumutenden Sorgfalt verhindert waren, die Klagefrist einzuhalten. Aber auch hierfür gibt es im Arbeitsrecht enge Fristen. Mein Rat als Anwalt: Lassen Sie es nicht so weit kommen. Sie haben viel zu verlieren!

Fürth

Oberasbach, Zirndorf, Fürth

Rechtsanwalt Wolfgang Pasch, Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht,
Hauptmarkt 11, 90403 Nürnberg, Telefon 0911 - 99 099 321, www.rechtsanwaltnuernberg.mobi