Rechtsanwalt Bamberg Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Arbeitsrecht Bamberg


Wie kann ich Ihnen helfen, Ihre Ansprüche zu sichern?

Als Arbeitnehmer aus Bamberg sollten Sie im Arbeitsrecht immer Ihre eigenen Rechte, wie auch Ihre Pflichten kennen. Denken Sie hierbei doch einmal an: Verhandlung der Konditionen eines Arbeitsvertrags, Urlaubsansprüche, Arbeitszeit, Lohn und Gehalt, Zeitarbeit, Elternzeit.

Aus der Beziehung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber, können sich, besonders in Zeiten von Kostensenkungsmaßnahmen und Personalanpassungen die verschiedensten Probleme und Schwierigkeiten ergeben. Als Rechtsanwalt denke ich hierbei an Themen wie z. B. Kündigung, Abmahnung oder gar Mobbing.

Mein Name ist Wolfgang Pasch und ich unterstütze Sie in allen Fragen, die im Laufe eines Arbeitslebens im Bereich des Arbeitsrechts auftauchen können:

Sie haben Ihre Kündigung erhalten und meist bleibt Ihnen der Weg zum Gericht nicht erspart. Erhalt des Arbeitsplatzes oder Abfindung – Ich berate Sie individuell.Ist mein Zeugnis wirklich ein „gutes“ Zeugnis? Sind „Geheimcodes“ versteckt?
Einen Anspruch auf Zahlung einer Abfindung bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses besteht meist nicht. Wie kann ich dies trotzdem schaffen?
Eine Abmahnung weist einen Arbeitnehmer auf ein Fehlverhalten, verbunden mit der Androhung entsprechender arbeitsrechtlicher Folgen, hin. Wie können Sie sich mit meiner Hilfe als Rechtsanwalt gegen eine ungerechtfertigt erteilte Abmahnung wehren?
Bevor Sie einen Arbeitsvertrag unterschreiben, sollte dieser gründlich geprüft werden. Passen die Konditionen, passt das Geld? Wie handeln Sie das optimale Ergebnis aus?
Einen Anspruch auf Urlaub hat jeder Arbeitnehmer, auch Sie aus Bamberg. Wissen Sie, wie viele Tage Sie nehmen können?
Für Arbeitnehmer aus Bamberg gilt beim Aufhebungsvertrag: Nichts übereilen und den „lukrativen Vertrag“ erst einmal prüfen lassen.

MEIN ANGEBOT
Rechtsanwalt mit langjähriger Erfahrung im Bereich Arbeitsrecht
Kompetente Lösungen in allen Fragestellungen
Kompromissloser und engagierter Einsatz – aus Überzeugung und Empathie
Kostengünstiges Erstberatungsgespräch, kurzfristige und flexible Termine
Kostenlose Checkliste „Arbeitsrecht“ für Ihre persönlichen Vorbereitung BUTTON-Dokument



Freunde und Bekannte, das Internet können Ihnen erste Orientierungen für Ihre Situation geben. Dies ersetzt aber keine fundierte Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt. Jeder Fall ist anders und bedarf spezieller Lösungen. Lassen Sie uns Ihren Fall in Ruhe besprechen. Aus Bamberg erreichen Sie die Damen meines Sekretariats unter der Telefonnummer 0911 - 99 099 321. Termine erhalten Sie kurzfristig und flexibel. BUTTON („Kostenloser Rückrufservice“)

Stellen Sie mir Ihre Fragen – ich habe die passenden Antworten!

Was tun, wenn der Chef keinen Urlaub genehmigt?
Seit über einem Jahr Urlaubssperre? Das darf nicht sein. Was ist aber, wenn Ihr Arbeitgeber, trotz mehrmaligen Anfragens, keinen Urlaubsantrag unterschreiben will oder gar den bereits genehmigten Urlaub verweigert? Jedem Arbeitnehmer aus Bamberg steht nach 6-monatiger Betriebszugehörigkeit mindestens 24 Werktage gesetzlicher Mindesturlaub zu. Der Mitarbeiter kann auf mindestens zwölf aufeinander folgenden Werktagen bestehen.
(… Mehr)
Ist der Urlaub erst einmal genehmigt, so sind grundsätzlich beide Seiten gebunden (Aber: Ausnahmen!). Anders verhält sich die Rechtslage im Arbeitsrecht, wenn sich der Arbeitnehmer bereits im Urlaub befindet. Der Arbeitgeber darf ihn dann nicht aus den Ferien zurückrufen. Als Rechtsanwalt rate ich Ihnen aber dringend: Treten Sie den Urlaub nicht eigenmächtig an, sonst gibt es die Kündigung!

Mein Arbeitszeugnis klingt super, aber mit der Karriere geht es trotzdem nicht weiter! Warum?
Hält Ihr Arbeitszeugnis wirklich, was es auf den ersten Blick verspricht? Wie gut ist es wirklich?
Beim ersten Lesen klingt die Beurteilung gar nicht so schlecht. Doch der Haken steckt oft ihm Detail, das sage ich vielen meiner Mandanten aus Bamberg als Rechtsanwalt im Arbeitsrecht.
(…. Mehr)
Die Formulierungen sind indes eine Art „Geheimsprache“ für sich. Vermeintlich wohlmeinende Formulierungen können – beabsichtigt oder auch nicht – dem kundigen Leser ein verheerendes oder zumindest verzerrtes Bild eines Arbeitnehmers vermitteln. Nicht selten stehen auch Betroffene aus Bamberg recht ratlos da. Riskieren Sie nichts und lassen Sie Ihr Arbeitszeugnis von mir kompetent prüfen.

Wie kann ich mich gegen eine Kündigung wehren oder vielleicht eine hohe Abfindung herausholen?
Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses ist für jeden Arbeitnehmer erst einmal ein großer Schock. Existenzsorgen machen sich breit, die Emotionen gehen durch. Auch als Rechtsanwalt kann ich dieses Gefühlschaos gut verstehen. So geht es vielen meiner Mandanten aus Bamberg.
(… Mehr)
Ich sage Ihnen: Arbeitsrecht ist immer Arbeitnehmerschutzrecht! Unter bestimmten Voraussetzungen haben Sie Kündigungsschutz. Nicht selten kommt es auch vor, dass der Arbeitgeber formale Fehler macht und dadurch die Kündigung unwirksam ist. Ich möchte Ihnen Mut machen. Ich unterstütze Sie und zeige Ihnen Schritt für Schritt, was Sie tun müssen. Als auf das Arbeitsrecht spezialisierter Rechtsanwalt helfe ich Ihnen kompetent, sich gegen eine Kündigung erfolgreich zu wehren.

Was kann ich bei Kündigung mit dem Weg zum Arbeitsgericht erreichen?
Der Gang zum Arbeitsgericht - sinnvoll mit einem Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Arbeitsrecht - soll immer die Unwirksamkeit der ausgesprochenen Kündigung feststellen, d. h. Sie können im Großraum Bamberg weiter Ihrer Arbeit nachgehen und Ihr Arbeitgeber zahlt Ihnen dafür den entsprechenden Lohn – so ist es im Arbeitsrecht geregelt. Aber: Kann es vielleicht sein, dass Sie für Ihren Arbeitgeber überhaupt nicht mehr arbeiten wollen?
(… Mehr)
Dann kann im Rahmen eines Vergleiches auch eine Vereinbarung zwischen den beiden Parteien – oft mit Zahlung einer Abfindung – geschlossen werden. Die meisten Abfindungen kommen "frei" vereinbart zustande, und das, obwohl der Arbeitnehmer keinen Rechtsanspruch auf eine Abfindung hatte. Klage ja oder Nein? Sie haben nur drei Wochen Zeit, sich zu entscheiden, ob Sie klagen wollen oder nicht. Die Chancen und Risiken kläre ich gern mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch. Warten Sie nicht zu lange!

Wie erstreite ich bei einer Kündigung eine möglichst hohe Abfindung?
Wie gesagt: Nach einer Kündigung oder dem Endtermin einer vereinbarten Befristung besteht für keinen Arbeitnehmer aus Bamberg ein Anspruch auf eine Abfindung. Das ist im Arbeitsrecht so geregelt. In der Praxis werden aber häufig sehr hohe Summen bezahlt. Wie kommt das?
(… Mehr)
„Frei“ vereinbarte Abfindungen sind keine Ausnahme, sondern inzwischen die Regel. Der Arbeitgeber kauft sich mit einer solchen von dem Risiko und auch den Folgen frei, dass das Gericht die Unwirksamkeit der Kündigung feststellen würde. Sie können die Verhandlungen selbst führen, dazu brauchen Sie keinen Rechtsanwalt – Aber: dazu braucht es langjährige Erfahrung, taktisches Vorgehen und Verhandlungsgeschick. Wollen Sie dies wirklich dem Zufall überlassen? Fühlen Sie sich der Situation mit Ihrem Arbeitgeber gewachsen?

Rechtsanwalt Wolfgang Pasch, Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht,
Hauptmarkt 11, 90403 Nürnberg, Telefon 0911 - 99 099 321, www.rechtsanwaltnuernberg.mobi