Rechtsanwalt Bamberg Abfindung

Rechtsanwalt Bamberg Abfindung


Steht mir bei Ausspruch einer Kündigung automatisch auch eine Abfindung zu?

Einen direkten Anspruch auf die Zahlung einer Abfindung nach Ausspruch einer Kündigung durch den Arbeitgeber kennt das deutsche Arbeitsrecht (leider) nicht. Auch wenn ein Arbeitnehmer aus Bamberg aus eigenen Gründen gar nicht mehr in das Unternehmen zurückkehren möchte, muss er den Umweg über das Arbeitsgericht gehen, wobei hierbei das Ziel ist, die Unwirksamkeit der Kündigung feststellen zu lassen – und nur indirekt die Zahlung einer Abfindung.

Aber: Schlussendlich enden doch mehr als 2/3 aller Kündigungsschutzverfahren mit der Zahlung einer Abfindung. Wie kommt das?

Diese und andere Fragen beantwortet Ihnen Rechtsanwalt Pasch:

Die Höhe einer Abfindung ist in den meisten Fällen reine Verhandlungssache. Wie kann ein Rechtsanwalt diese beeinflussen? Im Arbeitsrecht sind aber auch Ausnahmen beschrieben, in denen Sie einen wirklichen Anspruch auf Abfindung haben. Sind diese in meinem Falle anwendbar? Muss ich mit einer Sperrung des Arbeitslosengelds rechnen, habe ich Steuerfreibeträge?I ch will gar nicht mehr zurück ins Unternehmen. Wie kann ich das schaffen – mit einer möglichst hohen Abfindung? Von was hängt die Höhe ab? Mit wie viel Geld kann ich netto rechnen?
Was kann ein Rechtsanwalt für mich als Arbeitnehmer aus Bamberg tun?

Prinzipiell können Sie selbst die Verhandlungen über eine Abfindung führen. Aber wichtige Formalien und viele Fristen sind zu beachten. Unter Umständen sind Sie als Laie im Arbeitsrecht wegen "Flüchtigkeitsfehlern" der Verlierer. Lassen Sie es nicht darauf ankommen!

Viele gute Gründe, die für mich sprechen:
- Ich „übersetze“ Arbeitsrecht für Sie als Betroffener aus Bamberg ins tägliche Leben.
- Ich habe mich seit vielen Jahren auf das Arbeitsrecht spezialisiert.
- Ich kenne beide Seiten – Arbeitgeber und Arbeitnehmer und auch deren Argumente.
- Ich agiere im Hintergrund oder trete in direkten Kontakt mit Ihrem Arbeitgeber – ganz nach Wunsch und der Lage Ihrer Situation.
- Sie erhalten kurzfristig einen Termin für ein kostengünstiges Erstgespräch.
- Ich prüfe kritisch, was wir mit einem Gang zum Arbeitsgericht erreichen könnten.
- Sie können sich mit meiner kostenlosen Checkliste zum Thema „Abfindungen“ gezielt vorbereiten. BUTTON-Dokument

Die Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für ein optimales Ergebnis – das ist mein Ziel. Gerne machen Ihnen die Damen meines Sekretariats Terminvorschläge für ein erstes gemeinsames Gespräch. Aus Bamberg erreichen Sie mich unter der Telefonnummer 0911 - 99 099 321.


Welche Fragen darf ich Ihnen beantworten?


Wie wird eine Abfindung auch in Bamberg aus Sicht des Sozialversicherungs- und Steuerrechts behandelt?
Grundsätzlich sind Abfindungen wegen einer vom Arbeitgeber veranlassten oder auch gerichtlich ausgesprochenen Kündigung in der Sozialversicherung beitragsfrei. Dies gilt aber nur unter der Voraussetzung, dass diese kein verstecktes Arbeitsentgelt enthalten. Als Rechtsanwalt berate ich Sie auch bei sozialversicherungsrechtlichen Fragen.
Der Steuerfreibetrag ist zum 01.01.2006 leider entfallen. Es gibt aber trotzdem drei ganz legale Wege, um Geld zu sparen: die Umwandlung der Abfindung vor oder nach der Auszahlung und die sog. „Fünftelregelung“. Als Rechtsanwalt für Arbeitsrecht berate ich Sie nicht nur juristisch, sondern auch weitsichtig in Hinblick auf die Reduzierung Ihrer Steuerlast – denn: oft können Arbeitnehmer aus Bamberg alle drei Vorteile gleichermaßen nutzen.

Muss ich mit einer Sperrzeit beim Arbeitslosengeldbezug rechnen?
Grundsätzlich gilt: Eine Abfindung wird nicht auf den Bezug von Arbeitslosengeld eines betroffenen Arbeitnehmers aus Bamberg angerechnet. Sie müssen aber damit rechnen, dass Ihnen von der Arbeitsagentur eine Sperrzeit auferlegt wird, wenn Sie bei einer unwirksamen Kündigung im Gegenzug zu Ihrem Ausscheiden eine Abfindung erhalten, d. h., wenn …
Sie aktiv an der Beendigung Ihres Arbeitsverhältnisses mitgewirkt haben, Sie also Ihren Arbeitsvertrag eigenverantwortlich gelöst haben. Sie können dies vermeiden, wenn Sie auf bestimmte Dinge achten. Bereits zum Zeitpunkt der Verhandlungen – bevor Sie unterschreiben – müssen Sie Bescheid wissen. Als Rechtsanwalt mit Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrechts berate ich Sie hierbei gerne. Oder haben Sie etwas zu verschenken?

Warum sollte ich überhaupt einen Rechtsanwalt beauftragen? Ist er für die Verhandlungen über eine Abfindung nötig?
Nicht immer müssen Sie einen Rechtsanwalt beauftragen. Kleinere Rechtstreitigkeiten können Sie auch in Bamberg durchaus alleine klären. Aber wie schaut es bei einem wichtigen Thema wie der Erzielung einer Abfindung aus. Bitte beachten Sie, dass aus dem Arbeitsrecht heraus in den allerwenigsten Fällen ein Rechtsanspruch besteht!
Als Arbeitnehmer sind Sie naturgemäß persönlich emotional betroffen und darunter leidet oft die Objektivität. Wut, Angst, Verzweiflung – dies sind in Verhandlungen mit Ihrem Arbeitgeber wirklich keine guten Ratgeber. Ich als Rechtsanwalt verschaffe Ihnen den notwendigen objektiven Überblick und kläre gemeinsam mit Ihnen, welches Ergebnis in Ihrem Falle realistisch wäre. Erfahrung, Kompetenz und Strategie – dies sind meine Erfolgsfaktoren

Ich habe Angst vor hohen Rechtsanwaltsgebühren. Ist diese Angst realistisch?
Dem deutschen Gesetzgeber ist es wichtig, dass alle Arbeitnehmer, auch die aus Bamberg, sich bei Problemen, Anliegen (z. B. Abfindung) Unterstützung bei einem Rechtsanwalt holen können. Grundsätzlich richtet sich die Abrechnung entweder nach den gesetzlichen Gebühren oder auf Grund einer Vergütungsvereinbarung.
Wir werden die anfallenden Kosten in unserem ersten Termin besprechen. Mir ist wichtig, dass Sie von Anfang an volle Kostentransparenz haben und wir eine für beide Seiten tragbare Lösung finden. Haben Sie eine Rechtsschutzversicherung Arbeitsrecht? – ich erledige die Formalitäten. Haben Sie Anspruch auf staatliche Unterstützung? Ich verspreche Ihnen Klarheit und faire Behandlung. Lassen Sie sich unverbindlich von mir beraten.

Wie kann man eine Abfindung auch „aushandeln“?
Die Fakten: Ihr Arbeitgeber möchte sich aus wirtschaftlichen oder persönlichen Gründen von Ihnen trennen. Er weiß aber auch, dass das Gesetz und die Rechtsprechung im Arbeitsrecht hohe Hürden für die Wirksamkeit einer Kündigung aufgestellt haben. Der Arbeitgeber trägt also ein großes Risiko, das er mit seiner Kündigung scheitert und er den „ungeliebten“ Arbeitnehmer weiter beschäftigen muss.
Das Resultat: In vielen mir bekannten Fällen zahlt der Arbeitgerber lieber „freiwillig“ eine Abfindung und erhält im Gegenzug dafür das Einverständnis des Arbeitnehmers aus Bamberg, dass das Arbeitsverhältnis beendet wird. Dabei sind aber viele wichtige Dinge zu beachten, die nur ein versierter Rechtsanwalt kennt. Haben Sie etwas zu verschenken?


Rechtsanwalt Bamberg Abfindung Arbeitnehmer in Bamberg. Kündigung Arbeitsplatz.

Rechtsanwalt Wolfgang Pasch, Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht,
Hauptmarkt 11, 90403 Nürnberg, Telefon 0911 - 99 099 321, www.rechtsanwaltnuernberg.mobi